Knowledge base


Flüchtlingsfamilien im Spannungsfeld zwischen Migrationshoffnungen und Migrationshürden

Familien als Familienverband werden in der Flüchtlingsdebatte nicht wahrgenommen. In seinem Vortrag“ Flüchtlingsfamilien im Spannungsfeld zwischen Migrationshoffnungen und Migrationshürden“ ging Dr Schleimer auf das große Potential von Familien und auf die besonderen Bedarfe ein. Flüchtlinge bilden eine interkulturelle Identität aus, die sich in unserer globalen Welt als eine besondere Fähigkeit und Wert erweisen kann. Was brauchen Flüchtlingsfamilien, um gut innerlich sowie äußerlich anzukommen und einen gelingenden Alltag zu entwickeln, ohne dabei ihre Wurzeln zu vergessen? Was heißt in diesem Kontext inklusive Gesellschaft? Was bedeutet das für Kinder? Wenn ca. 70% der Flüchtlinge langfristig bleiben, müssen Politik, Wirtschaft, Bildungs- und Sozialsysteme, muss sich die Gesellschaft als Ganze sich verändern. Das Netzwerk Familien hat 7 Forderungen formuliert und den anwesenden Politiker_innen übergeben.

Forderungen des Netzwerks Familien der Nordkirche - Flüchtlingspolitik für Familien


Flüchtlingsfamilien im Spannungsfeld zwischen Migrationshoffnungen und Migrationshürden Vortrag von Dr. S.M. Schleimer